Geheime Verschlußsache!
GVS-Nr.: C 990 102, 01. Ausf., Bl.6
Als Sicherstellungstruppeneil war das NB-33 direkt dem Stabchef der 3. Luftverteidigungsdivision unterstellt.

Im Friedensfall bestand das Nachrichtenbataillon aus dem Stab und 5 Kompanien. Eine 6. Kompanie wäre im Mobilmachungsfall hinzugekommen. Die Technik der 6. Kompanie sowie Technik zur Aufstockung der 2. bis 5. Kompanie waren am Standort einsatzbereit eingelagert.

Ein Sonderrolle spielte die Richtfunkbetriebsstelle 33. Diese Richfunkbetriebsstelle war zentraler Punkt der Richtfunkachsen, die in Verantwortung des NB-33 betrieben wurden. Die RBS-33 unterstand keiner Einheit, sondern dem Stellvertreter des Kommandeurs für Nachrichtentechnik direkt.