Geheime Verschlußsache!
GVS-Nr.: C 990 102, 01. Ausf., Bl.8
Die 1. Nachrichtenbetriebskompanie (1. NBK) war am Standort Cölpin stationiert.
Ihre Aufgabe war die Sicherstellung des Gefechtsstandes 33 der 3. LVD im täglichen Diensthabenden System.

Sie hatte das komplette stationäre Drahtnachrichten- und Übertragungssystem sowie die Fernbedienung von KW-Sendern sicher zu stellen. Desweiteren befand sich im GS-33 eine SAS- und Chiffrierstelle, die der 1. NBK unterstand.
Als KW-Sender zur Übermittlung von Funknachrichten dienen die stationären Sender der Funksendezentrale des Kommandos LSK/LV in Ulrichshof bzw. mobile Funkstationen der 5. Funkkompanie (nach deren Entfaltung).

Zur Sicherstellung eines Hubschrauberlandeplatzes am Standort Cölpin komme durch die 1. NBK eine mobile Hubschrauber-Landeplatz-Anlage (HuLa) entfaltet werden.